Aktuelles aus dem Schuljahr 2022/2023

 

 

Frau Dillner wird nach 21 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

 

Frau Dillner aus der Kernzeitbetreuung wurde heute von der Schulgemeinschaft in den Ruhestand verabschiedet. 

Die Schülerinnen und Schüler bedankten sich mit einem Lied und wünschten Frau Dillner alles Gute.

Frau Traub bedankte sich für die sehr gute Zusammenarbeit und Herr Bürgermeister Wendel wird sich nicht nur als Arbeitgeber, sondern, wie er betonte, auch als Vater gerne an die Zusammenarbeit erinnern. 

Frau Dillner war 21 Jahre für die Kernzeitbetreuung der Grundschule tätig.

 

Wir wünschen Frau Dillner alles Gute, Gesundheit und dass sie Ihren Ruhestand genießen kann!

 

 

 

 

 

 

 

Laterne, Laterne …. endlich fand wieder unser traditioneller Laternenlauf statt!

 

Bei bestem Wetter starteten alle Kinder auf dem Schulhof mit dem Lied „Ich geh mit meiner Laterne“. Dann ging es in einem langen Zug mit allen Schulkindern und vielen Gästen durch Zavelstein zum Marktplatz und zur Kirche. Auch hier wurde kräftig gesungen. Ziel war am Ende wieder der Schulhof. Dort wurde nochmals ein gemeinsames Lied gesungen. Die Viertklässler hatten ein kurzes Theaterstück eingeübt und ernteten hierfür viel Applaus.

Anschließend verweilten alle noch bei Waffeln, Hotdogs, Punsch und Glühwein und ließen den Abend gemütlich ausklingen. 

 

 

 

 

 

 

Vom Apfel zum Saft

 

Fleißig sammelten die Zweitklässler an der Schule und im Kindergarten in Sommenhardt Äpfel. Ein ganzer Anhänger voll Äpfel wurde aufgelesen. Herr Pformmer brachte die Äpfel nach Zwerenberg in die Mosterei.

 

Mit dem Bus gings am nächsten Tag auch für die Zweitklässler nach Zwerenberg. Dort konnten die Kinder zuschauen, wie die Äpfel zuerst zerkleinert und dann zu Saft gepresst wurden. Viele Fragen rund um den Apfel wurden gestellt und beantwortet. Der fertige Saft wurde in 5-Liter-Kartons in den Bus geladen und konnte so gleich mit in die Schule genommen werden.

 

Vielen Dank an die Mosterei der Dorfgemeinschaft Zwerenberg!  

 

 

 

 

 

 

 

Kuchenverkauf beim 1. Teinacher Spenden-Wandermarathon

 

Danke an alle Kuchenbäcker*innen und Verkäufer*innen!

 

 

 

 

 

Feuerwehrtag für die Klassen 3 und 4

 

Am 30.09.2022 fand für die Klassen 3 und 4 ein Feuerwehrtag statt. Organisiert und durchgeführt wurde dieser besondere Tag von der freiwilligen Feuerwehr.

 

Nach einer allgemeinen Begrüßung und Einführung durch Herrn Kalmbach - Kommandant der freiwilligen Feuerwehr Bad Teinach-Zavelstein - wurden die Kinder in Gruppen aufgeteilt. An fünf Stationen lernten sie verschiedene Aufgabengebiete der Feuerwehr kennen und durften vieles selbst ausprobieren und erleben.

 

So wurde ein Klassenzimmer komplett vernebelt . Die Kinder mussten sich mit Hilfe einer Wärmebildkamera in dem Raum zurechtfinden und einen Feuerwehrdrachen "retten".

 

Im Schulhof konnten 3 Feuerwehrautos genau angeschaut werden. Die Kinder durften echtes Feuer mit dem Feuerwehrschlauch löschen und mit Hilfe einer hydraulischen Rettungsschere Metallstangen durchschneiden.

 

Außerdem lernten die Kinder, wie man richtig einen Notruf durchführt und was hier zu beachten ist. An einer weiteren Station wurden Löschversuche durchgeführt und die Kinder lernten, dass Wasser nicht immer die richtige Wahl zum Löschen ist.

 

Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten der Feuerwehr. So konnten die Kinder von echten Feuerwehrmännern und -frauen etwas lernen und ihre Fragen an Experten stellen.  

 

Alle Kinder hatten sichtlich Spaß an den Stationen und waren sehr wissbegierig. Am Ende des Vormittags meinte ein Kind: "Das war mein schönster Schultag!"